Samstag, 21. April 2018, 15:46 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

denkst-du-daran Einkaufsliste


1

Mittwoch, 12. April 2006, 21:30

Wintv Nova-s-plus Videoeingang ?

Hallo !

Ich habe hier die Haupauge WinTV Nova-S-Plus Budget-Karte unter Linux am Laufen (vdr, kaffeine). Hat von euch jemand eine Idee oder Tipp, wie man auf den eingebauten Video-Eingang (Video-in) zugreifen/umschalten kann ?

Schöne Grüße
Jan

erbse

Administrator

Beiträge: 3 997

Wohnort: DVBmagic

Beruf: irgendwas mit DVB *G*

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. April 2006, 12:58

Wintv Nova-s-plus Videoeingang ?

Hi und Willkommen :)

Das letzte mal als ich versucht habe die Nova-Plus DVB-S unter Linux zum Laufen zu bringen, hatte es noch keiner geschafft und es gab auch keine Infos, von daher biste schon weiter als ich ;)

Hast du ne Antleitung dazu genutzt oder selber alles ausgetestet?


Zitat

Hat von euch jemand eine Idee oder Tipp
Im Moment leider nein -> siehe oben..
Falls hier keine Antworten mehr kommen sollten, schau mal vdr-protal.de vorbei...

mfg erbse
---- www.DVBmagic.de ----
Informationen rund um DVB, Anleitungen zur Umwandlung und aktuelle News.

3

Donnerstag, 13. April 2006, 19:55

Wintv Nova-s-plus Videoeingang ?

Zitat

Das letzte mal als ich versucht habe die Nova-Plus DVB-S unter Linux zum Laufen zu bringen, hatte es noch keiner geschafft und es gab auch keine Infos, von daher biste schon weiter als ich ;)

Hast du ne Antleitung dazu genutzt oder selber alles ausgetestet?
Eine Mischung aus beidem ;-)

Folgende Links haben mir geholfen:
http://www.vdr-portal.de/board/thread.ph…user=607&page=2
http://www.linuxtv.org/pipermail/linux-d…ber/005619.html
http://de.gentoo-wiki.com/Hauppauge_WinTV_Nova-S-Plus

Das Ganze hat ca. eine Woche gedauert, habe den Kernel bestimmt 15mal neu kompiliert aber nun läufts. Im neuen Kernel 2.6.16 sollen die Treiber für die Nova-S-Plus drin sein, ich musste mir die Sourcen bei linuxtv.org herunterladen und den Kernel (2.6.15-r1) patchen. Ich benutze übrigens Gentoo...

Ciao,
Jan

4

Montag, 1. Januar 2007, 17:00

Wintv Nova-s-plus Videoeingang ?

Hat es jemand zwischenzeitlich geschafft die Analogeingänge der Nova-S-Plus unter Linux zu nutzen?

Werbung

unregistriert

Werbung


5

Montag, 1. Januar 2007, 17:17

Wintv Nova-s-plus Videoeingang ?

Hallo !

Zitat

Hat es jemand zwischenzeitlich geschafft die Analogeingänge der Nova-S-Plus unter Linux zu nutzen?
Ja: Video- sowie S-Video-Eingang der Nova-S-Plus funzen mit aktuellen V4L-Treibern.

Ich hab's mal mit xawtv getestet:
xawtv -remote -noxv -c /dev/video0 -vbidev /dev/vbi0

Dann kann man im Menü auf alle vorhandenen Video-Eingänge sowie DVB umschalten...

Ciao,
Jan

6

Montag, 1. Januar 2007, 18:58

Wintv Nova-s-plus Videoeingang ?

Hmm.. Seltsamerweise habe ich kein /dev/video0 noch ein /dev/vbi0 device. Allerdings funzt vdr wunderbar seit langem und "mplayer dvb://" auch.

Es gibt nur:
buzz@propcom ~ $ l /dev/dvb/adapter0/*
crw-rw---- 1 root video 212, 4 2006-12-27 18:27 /dev/dvb/adapter0/demux0
crw-rw---- 1 root video 212, 5 2006-12-27 18:27 /dev/dvb/adapter0/dvr0
crw-rw---- 1 root video 212, 3 2006-12-27 18:27 /dev/dvb/adapter0/frontend0
crw-rw---- 1 root video 212, 7 2006-12-27 18:27 /dev/dvb/adapter0/net0

Ich benutze Gentoo und das media-tv/v4l-dvb-hg ebuild. Also eine live development version der v4l&dvb-driver.

lsmod:
buzz@propcom ~ $ lsmod
Module Size Used by
nls_cp437 5504 0
dm_mod 46520 0
w83627hf 24080 3
hwmon_vid 2240 1 w83627hf
genrtc 7040 0
cx88_dvb 10756 0
cx88_vp3054_i2c 3264 1 cx88_dvb
mt352 5828 1 cx88_dvb
or51132 8068 1 cx88_dvb
video_buf_dvb 4228 1 cx88_dvb
nxt200x 12932 1 cx88_dvb
isl6421 1664 1 cx88_dvb
zl10353 4356 1 cx88_dvb
lgdt330x 7876 1 cx88_dvb
dvb_core 72232 3 or51132,video_buf_dvb,lgdt330x
lgh06xf 2176 1 cx88_dvb
dvb_pll 11716 2 cx88_dvb,lgh06xf
cx22702 5380 1 cx88_dvb
cx24123 11528 1 cx88_dvb
eeprom 5520 0
i2c_isa 3264 1 w83627hf
usbhid 28740 0
nvidia 4705044 22
via_rhine 19396 0
cx88_alsa 9704 0
cx8802 14212 1 cx88_dvb
cx88xx 60388 3 cx88_dvb,cx88_alsa,cx8802
ir_common 28228 1 cx88xx
compat_ioctl32 1024 0
i2c_viapro 7316 0
i2c_algo_bit 8392 2 cx88_vp3054_i2c,cx88xx
v4l1_compat 14340 0
tveeprom 13328 1 cx88xx
v4l2_common 6592 0
video_buf 20036 5 cx88_dvb,video_buf_dvb,cx88_alsa,cx8802,cx88xx
btcx_risc 3784 3 cx88_alsa,cx8802,cx88xx
videodev 7040 1 cx88xx
evdev 7616 1

Irgendeine Ahnung, wie ich das /dev/video0 device bekomme?

7

Dienstag, 2. Januar 2007, 14:41

Wintv Nova-s-plus Videoeingang ?

so nun geht endlich alles.

1. hatte ich noch altlasten in meinem /lib/modules verzeichnis. dort waren ein paar module von v4l (videodev, ...), die aber vom media-tv/v4l-dvb-hg ebuild eh schon bereitgestellt wurden. gemerkt habe ich es durch 2 kleine unknown_symbol nachrichten in dmesg. ich hab die module gelöscht, ein depmod gemacht und danach gings (fast).

2. es hat anscheinend auswirkungen in welcher reihenfolge man die module lädt. will man die analog eingänge (/dev/v4l/*) nutzen, so lädt man das cx8800 modul. für den dvb tuner allerdings lädt man das cx88_dvb modul (/dev/dvb/adapter0/*). ich hab nun rausgefunden, dass man zuerst das cx8800 modul und anschließend noch das cx88_dvb modul laden muss. dann hat man alle devices und kann alle features der karte nutzen...

vielleicht hilfts ja jemanden...