Dienstag, 24. April 2018, 18:09 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

denkst-du-daran Einkaufsliste


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DVBmagic Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. März 2008, 20:27

2 Videofiles Zusammenfügen

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen...

Ich habe 2 Video files, eine 20 Sekunden .avi (intro) und 1 weitere datei (könnte .avi, .mpg usw. sein )

ich möchte jetzt diese 20 sekunden .avi ( ein logo ) am anfang vom film scheieben.

haben folgendes mit VirtualDub probiert:

> File 1 laden
> Direct Stream copy
> Append AVI segment > File 2 laden

Fehler: Videos haben nicht die selbe Sampling rate

2

Mittwoch, 12. März 2008, 09:46

2 Videofiles Zusammenfügen

Beim 2 Video musst du die Tonspuren im selben Audioformat Codieren wie beim ersten. Unter File info (oder so ähnlich) steht der Codec, Bitrate und Sampling rate diese Eckdaten müssen identisch sein.

3

Mittwoch, 12. März 2008, 22:41

2 Videofiles Zusammenfügen

mh... glaub ich hab mich falsch ausgedrückt... erste video hat garkein ton und programm sagt

VIDEO bitrate unterschiedlich...

4

Donnerstag, 13. März 2008, 06:38

2 Videofiles Zusammenfügen

Also das problem habe ich mitlerweile gelöst aber naja ich kopier jetzt einfach mal das andere Posting hier rein vieleicht kann mir ja doch einer helfen, ich bin schon kurz vorm aufgeben...


--------------------

ich suche nun bereits seite Tagen im Internet aber finde einfach keine Lösung, BITTE helft mir.

Mein Problem ist simpel:

Ich habe ein Video (eine .AVI) und ein Logo (.BMP) und möchte das dieses Logo die ersten 30 Sekunden vorm Video angezeigt wird. "Dieses Video wird ihnen präsentiert von Blub". Es muss auch kein Logo sein, es kann auh einfach stinknormaler text sein nur halt 30 Sekunden am Anfang "Diese Film kommt von Blub".

Wichtig dabei ist (da ich mehrere Videos bearbeiten möchte) das er nicht das komplette Video danach neu codiert sondern einfach die 30 sekunden vorne dran hängt und fertig.

Und wer jetzt sagt das Bild in .Avi umwandeln und beide Videos zusammenfügen den hau ich

Das hab ich schon Probiert die Folge war

(VirtualDub)
Video hat nicht gleich viele samples / sec > gelöst
Auflösung passt nicht > gelöst
Video hat nicht das selbe format > gelöst
Video ist einfach nicht kompatibel > LOL, ROFL, *Computer aus dem fenster werf* !?

Also wie gesagt ich hänge hier nun schon tage dran, bitte helft mir !

Werbung

unregistriert

Werbung


5

Donnerstag, 13. März 2008, 11:17

2 Videofiles Zusammenfügen

Ich weis jetzt nicht welche Videodateien du verwendest, aber bei MPEG 2 Datein geht das z.B. mit Cuttermaran.
Da hab ich schonmal von Datei 1 einen Teil, und von Datei 2 einen Teil geschnitten und dann zusammengefügt. Wenn man einen MPEG 2 Encoder hat, schneidet man damit auch Framegenau. Das Programm akzeptiert aber nur demuxxte Videos (Audio und Video getrennt), dafür verwende ich ProjektX (PVAStrument auch möglich).
Das Programm ist recht einfach gestrickt. Ich öffne die erste Videodatei, setze die Schnittmarken, öffne danach einfach die zweite Datei, setze wieder die Schnittmarken und klicke dann auf den Button zum erstellen der Videodatei.

Die benötigten Programme sind Freeware und du kannst sie hier im Downloadbereich herunterladen.

mfg Puxi

6

Montag, 12. Mai 2008, 17:46

Hi ich habe ein problem. ich will auch 2 avis zusammenführen und es klappt nicht.

wenn ich den ersten teil lade kommt folgende meldung:

[!] AVI: Variable bitrate (VBR) audio detected. VBR audio in AVI is
non-standard and you may encounter sync errors up to 63488ms when
attempting to extract WAV files or processing the audio in Direct Stream
Copy mode. Full Processing mode is recommended to decompress or recompress
the audio. (bitrate: 93.8 ± 14.7 kbps)


und wenn ich den 2 teil lade kommt folgendes :

VirtualDub Error

Cannot append segment "(hier steht der name wo sich die datei befindet)": The audiostreams do not share a common sampling rate.

First stream: 00002dd2 / 00000001 = 11730.00000 samples/sec Second stream: 00002bd0 / 00000001 = 11216.00000 samples/sec



Also, es haut nicht hin, was soll ich machen. ????

Kann mir da einer weiterhelfen ?

7

Montag, 12. Mai 2008, 20:26

Möglicherweise klappt es mit Avidemux. Bei Wikipedia findest du einige Weblinks dazu. Ich kann dir leider nicht mehr dazu sagen.

8

Montag, 12. Mai 2008, 21:58

Danke

aber kannste mir auch sagen wie es geht.

ich habe datei geöffnet (cd1)

und dann habe ich (cd2) angehangen.

und wenn mann es dort anschaut ist alles komplett,

dann habe ich auf (video speichern) geklickt und er fing an es zu kodieren.

aber wenn man anschliessend in den ordner reinguckt ist da zwar eine datei, die grösse stimmt auch,

aber es ist kein Avi datei , bz es ist irgenwas einfach eine datei mit der ich die nix öffnen kann.

wie kriege ich es hin , das es ein kompletter film ist. Mehr will ich doch nicht.

einfach aus 2 avis datein nur eine avi datei machen.

9

Dienstag, 13. Mai 2008, 09:13

Was steht denn in den Dateieigenschaften der unbekannten Datei unter Dateityp?

Welches Format ist in Avidemux links unten eingestellt? (ich schätze mal avi...)

Hast du schon versucht die Datei mit irgentwelchen Programmen abzuspielen? Probiere das mal mit dem VLC media Player! (Alternative: mplayer) Also im VLC-Player: Datei ->einfaches Datei öffnen->Datei suchen->öffnen. Funktioniert das?

Ich habe selber fast nur mit mpeg2 zu tun, daher kann ich dir nur grobe Ratschläge geben.

Werbung

unregistriert

Werbung


10

Mittwoch, 14. Mai 2008, 01:08

Moin Moin,

fuer sich aleine kommt VD mit dem avi's zurecht?
Wenn ja, die audio spur als wav speichern.
Dann
Video->direct stream copy
Audio ->full processing und wave source
und bei compression einen der instllierten codecs auswaehlen.
Speichern unter.
Selbiges fuer das naechste segment.
Danache bei Segmente laden und mit direct streamcopy verbinden

11

Mittwoch, 14. Mai 2008, 19:25

Hi ,

also das einzige was ich möchte , ist das ich aus 2 avis cd´s nur eine machen will.

dann wollte ich sie auf cd brennen , so das ich sie aufem DvD player abpielen kann (Mein DVD Player kann Avi´s lesen, falls einer das wissen will.)

ich möchte nicht grossartig umwandeln, sondern nur die eine datei dahinter heften.

kann mir einer sagen wie ich die einstellungen machen soll,

ich habs so gemacht:

Video und Audio hab ich auf Kopieren stehen, Format habe ich auf AVI stehen,dann auf Datei und öffnen und dort die erste datei reingeholt, und dann kommt folgende Meldeung

VBR Zeitkarte erstellen? Avidemux detected VBR MP3 audio in this file. For keeping audio/video in sync, time map is needed. Build it now?

You can do it later with "Audio -> Build VBR Time Map". Dort habe ich mal auf Erstelle VBR Zeitkarte geklickt. dann hat er ein paar sec. gemacht , dann schrieb er Gepackten Bitstrom gefunden , soll enpackt werden ? das habe ich mal mit ja bestätigt.

dann auf öffnen und datei anhängen und die zweite datei reingeholt und die meldungen wiederholt.

dann konnte ich unte auf play und nachschauen, und ich konnte so wie ich es haben will den film gucken er hat alles angehangen. dann habe ich auf speichern und dann auf Video Speichern , dort habe ich einen namen eingegeben und den ort wo er es speichern soll. dann fing er an zu kodieren hat so knapp eine minute gedauert. das wars. und wenn ich in den Ordner schaue steht da der titel, die grösse passt auch nur er zeigt mir ein symbolan das ist ein blattpapier mit knick oben rechts und mittendrin ist auch was (ich hab mal nachgeschaut,und im windows rumgesobert und das zeichen ist wenn man auf eine datei klickt und ihr ein anderers symbol haben wollt ist es das ertse symbol was dort steht.

aber ich kann die datei im media player abspielen. muss nur auf das symbol klicken (mit rechts klick) und dort auf öffnen und dann erscheint eine liste und ich kann den player anklicken und der film wird dan mit dem player gezeigt.



@ Barney in den Eigenschaften unter der Datei steht unter Dateityp eifach nur : Datei : das wars mehr nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »einekawa« (14. Mai 2008, 19:39)


12

Mittwoch, 14. Mai 2008, 22:48

Scheint doch alles wunderbar geklappt zu haben?! Dein Mediaplayer kann die Datei abspielen. Fehlt vielleicht nur noch die korrekte Dateiendung. Einfach mal umbennen (NamedesFilms.avi) und vielleicht kannst du die Datei dann auch auf deine gewohnte Art abspielen. Wenn es geht, dann brennen und im DVD-Player anschauen.

13

Donnerstag, 15. Mai 2008, 18:21

@ Barney , du bist einsamme :thumbsup:

nachdem ich hinter den Filmnamen " .avi " gemacht habe erscheint auch das richtige logo.

Danke Danke Danke.

schönen gruss

einekawa

14

Freitag, 16. Mai 2008, 07:38

Hallo

Ich füge meine Filme (avi,wmv,mpg) immer in der Eingabeaufforderung zusammen das klappt am besten, in den Ordner wechseln wo die Filmchen sind und dann copy /b Porno1.avi+Porno2.avi+Porno3.avi Porno.avi

Grüße Tomi

Werbung

unregistriert

Werbung


15

Freitag, 16. Mai 2008, 16:18

Auch eine interessante Lösung. Aber vielleicht sollte noch erwähnt werden, dass dabei Audio/Video evt. asynchron werden könnten.

Ok, das wird dich bei deinen Filmen vielleicht nicht so sehr stören, Tomi. ;)

Aber bei normalen Spielfilmen würde ich doch eher auf Avidemux, ProjectX und co. zurückgreifen.

Gruß,
Barney

16

Freitag, 16. Mai 2008, 19:29

Auch eine interessante Lösung. Aber vielleicht sollte noch erwähnt werden, dass dabei Audio/Video evt. asynchron werden könnten.

Ok, das wird dich bei deinen Filmen vielleicht nicht so sehr stören, Tomi. ;)

Aber bei normalen Spielfilmen würde ich doch eher auf Avidemux, ProjectX und co. zurückgreifen.

Gruß,
Barney

Hallo

Wie kommst du darauf das beim binären kopieren irgend etwas asynchron werden kann ? Das ist gar nicht möglich wenn es vorher synchron war dann ist es hinterher auch synchron. Du kannst allerdings keine Dateien mit Header kopieren (z.B. MPEG2) da stimmt hinterher die Lauflänge nicht. Ich nehme schon seit langer Zeit mit einer DVB-T Karte auf und verfahre seit jeher so demuxen/schneiden mit ProjectX, bei mehreren Teilen kopiere ich mit copy /b die einzelnen m2v und mp2 Dateien zusammen und hinterher noch mit IfoEdit authoren fertig und ich hatte noch nie bei etlichen erstellten DVDs irgend welche Asynchronitäten.

Grüße Tomi

17

Freitag, 16. Mai 2008, 20:46

das hört sich auch gut an, hab aber mal ne doofe frage. ?

wo kann ich den das eingeben das mit der eingabeaufforderung, also wenn ich in die ordner reingehe wo die filmchen sind, was soll ich dan tun ??? rechte maustaste ? linke maustaste auf start ???? oder was soll ich machen. ich find hier keine eingabeaufforderung, wo ist die denn versteckt, war das nicht frühen was mit DOS oder so ? ?( ?( ?(

18

Freitag, 16. Mai 2008, 23:00

das hört sich auch gut an, hab aber mal ne doofe frage. ?

wo kann ich den das eingeben das mit der eingabeaufforderung, also wenn ich in die ordner reingehe wo die filmchen sind, was soll ich dan tun ??? rechte maustaste ? linke maustaste auf start ???? oder was soll ich machen. ich find hier keine eingabeaufforderung, wo ist die denn versteckt, war das nicht frühen was mit DOS oder so ? ?( ?( ?(



Hallo
Start-Programme-Zubehör-Eingabeaufforderung

Dort mit X: auf die entsprechende Festplatte und dann mit cd Ordnername in den entsprechenden Ordner wechseln wo die Dateien liegen und dann mit copy /b blabla die Dateien zusammenfügen.

Grüße Tomi

19

Samstag, 17. Mai 2008, 11:22

Zitat

Wie kommst du darauf das beim binären kopieren irgend etwas asynchron
werden kann ? Das ist gar nicht möglich wenn es vorher synchron war
dann ist es hinterher auch synchron. Du kannst allerdings keine Dateien
mit Header kopieren (z.B. MPEG2) da stimmt hinterher die Lauflänge
nicht.
Da hast du recht, es sollte eigentlich gehen. Hatte nur gedacht, dass das ohne demuxen nicht klappt.