Samstag, 20. Januar 2018, 00:13 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

denkst-du-daran Einkaufsliste


1

Montag, 15. Juni 2009, 20:18

Preis für alten HTPC

Hallo zusammen,
nachdem ich mir einen neuen kleinen HTPC gebaut habe, möchte ich nun meinen "alten Bigtower" langsam verscherbeln (im Bekanntenkreis).
So richtig im klaren bin ich mir nicht, was ich dafür verlangen kann, deshalb mal die Frage, welchen vernünftigen Preisrahmen ihr dafür sehen würdet.
Beschreibung:
- Shark silver Bigtower Gehäuse (Lüfter durch Low Noise getauscht)
- Extra Dämmung (hochwertig)
- Bequiet 600W Netzteil
- Abit IC7 Max3 Mainboard (Lüfter durch Low Noise getauscht)
- 3.4 Ghz P4
- 2GB RAM
- 60 GB ATA Bootplatte
- 250 GB ATA Platte
- 2x 400 GB SATA Platte (Barracuda)
- Nividia NX 7600GS Graka
- Plextor 7605A DVD-Brenner
- Technotrend Premium 2.3 mit CI-Modul
- IMON 2.4 RF Fernbedienung
das ganze wird dann mit Mythdora (11,bzw. aktuelle MYTH-Distro) vorkonfiguriert

Welchen vernünfitgen Preis könnte ich denn dafür veranschlagen ?

P.S:
a) total leise
b) lief am Schluss mit TT 3650 CI an LCD-TV via HDMI-> HDTV no Problem (XP)

Gruß
Gsmgrufti

erbse

Administrator

Beiträge: 3 997

Wohnort: DVBmagic

Beruf: irgendwas mit DVB *G*

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Juni 2009, 11:45

HI,

da bisher keiner geschrieben hat...

Ich würde es glaube ich so machen.
Die aktuellen Preise der Komponeten raussuchen, davon ca. 60% nehmen.
Denn die Hardware ist ja nicht neu. Dieses alles zusammen rechnen und einen
Prozentsatz X (5-10%) für deinen Aufwand drauf rechnen. Somit sollte meiner
Meinung nach ein fairer Preis rauskommen.

ist natuerlich nur ein Vorschlag...

mfg erbse
---- www.DVBmagic.de ----
Informationen rund um DVB, Anleitungen zur Umwandlung und aktuelle News.

3

Mittwoch, 1. Juli 2009, 20:41

danke dir

bin übrigens schon am überlegen, ob ich den HTPC auf PC abrüste und den PC so verkaufe und die Einzelteile ebenfalls

4

Dienstag, 24. Januar 2012, 19:25

bin übrigens schon am überlegen, ob ich den HTPC auf PC abrüste und den PC so verkaufe und die Einzelteile ebenfalls.
Dieser Entsafter bricht aber gerade alle Rekorde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BigShorty« (20. Februar 2012, 08:57)


Werbung

unregistriert

Werbung


5

Dienstag, 31. Juli 2012, 18:30

Preis

Ich denke das da 1000 Euro angemessen sind

Gadget12

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Hannover

Beruf: Verkäuferin

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. August 2012, 10:49

Sind 1000 Euro nicht ein bisschen viel? ist immerhin alles gebraucht....
Multitasking erzeugt Schizophrenie!