Montag, 23. Oktober 2017, 09:54 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

denkst-du-daran Einkaufsliste


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DVBmagic Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 23. Januar 2006, 16:02

Randbeschneiden von Videos??

Ich habe mir kürzlich so ein Videograbber-Teil besorgt, um meine VHS-Sammlung zu digitalisieren, und das klappt auch ganz gut - aber das digitalisierte Video hat einen unflotten, schmalen schwarzen Rand oben, links und rechts. Besonders schlimm ist es unten, da ist ein Streifen mit einem unschönen Echo des Bildes zu sehen.

Gibt es irgendeine Möglichkeit, den Rand eines Videos nachträglich zu beschneiden? Und wenn nicht - gibts es sonst eine Möglichkeit, die Ränder zu vermeiden?

Danke,
nexo

2

Samstag, 28. Januar 2006, 04:07

Randbeschneiden von Videos??

Hallo,

bei analogen Videosignalen findest du am unteren Bildrand immer eine "flackernde" (umgekippte) Zeile. Diese ist bei einer normalen Darstellung auf de TV-Gerät nicht sichtbar, da deren Darstellungsbereich kleiner ist.

Wenn du das Videomaterial nun digitalisiert hast, dann musst du diesen Bereich selbst wegschneiden. Dieser Vorgang des Ränder-weg-Schneiden nennt sich croppen.

Je nachdem was dein Ziel-Aufnahmeformat ist, kannst du beispielsweise mit TMPEG beim Umwandeln in ein MPEG-1 (VCD) oder MPEG-2 (SVCD oder DVD) direkt und sichtbar den Bereich wegschneiden.
Wchtig hierbei: Wenn da etwas weggeschnitten werden soll, dann muss das gesamte Videomaterial neu encodiert werden. Es muss also jedes Einzelbild neu berechnet werden.

Zitat

Ich habe mir kürzlich so ein Videograbber-Teil besorgt, um meine VHS-Sammlung zu digitalisieren, und das klappt auch ganz gut
Ja was für ein Teil ist das denn? Was für eine Software kommt zum Einsatz? Was erzeugt die Software nach dem Digitalisierungsprozess für eine Datei? AVI oder MPG?

ciao

chipNET
---- www.DVBmagic.de ----
Informationen rund um DVB, Anleitungen zur Umwandlung und aktuelle News.

3

Donnerstag, 24. März 2011, 22:05

Randbeschneiden auch mit VirtualDub???

Hallo chipNET,

vorweg: bin ziemlicher NUBI was das Digitalisieren und Bearbeiten von Videos angeht... :whistling:

auch wenn das Thema schon etwas älter ist, für mich stellt sich gerade die gleiche Frage, da auch meine Ränder beim Digitalisieren von Hi8 unsauberen werden: Grünstreifen rechts, verzerrter unterer Bildrand.

Hier nun meine Fragen, hoffe habe es richtig verstanden: ?(
a) Ist es sinnvoll zunächst als AVI aufzunehmen und dann wie vorgeschlagen mit TMPEG zu croppen, um die Ränder sauber zu haben? [Zitat: Je nachdem was dein Ziel-Aufnahmeformat ist, kannst du beispielsweise mit TMPEG beim Umwandeln in ein MPEG-1 (VCD) oder MPEG-2 (SVCD oder DVD)...]

b) Oder ist das Croppen bereits beim grabben möglich, z. B. in VirtualDub, um letztendlich doppelte Arbeit zu vermeiden?

Meine aktuelle Hard- als auch Softwarewahl ist (weil low-budget):
- USB-Grabber von MAGIX (Retten Sie Ihre Videokasetten V2.0)
- Aufnahme mit VirtualDub V1.9.11 (Codec tbd)

Dank im Voraus für Deine Antwort! :D

Grüße
M