Dienstag, 24. Oktober 2017, 00:24 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

denkst-du-daran Einkaufsliste


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DVBmagic Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ejonu23

Anfänger

  • »ejonu23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Wohnort: Rheinland

Beruf: öffentl. Dienst

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. November 2008, 12:07

Zunehmende Asynchronität bei VHS Capturing über Pinn.PCTVsat

Hallo,

bin gerade dabei, einige VHS-Cassetten über den Composite-Eingang meiner Pinnacle PCTVsat-Karte zu capturen,
und zwar mit der mitgelieferten Software PCTV Sat Vision.
Audio läuft dabei über den LineIn der Soundkarte.

Dabei habe ich von Anfang an einen starke Asynchronität (ca. 7 sec), die sich bis Ende des Films auf etwa 20 sec vergrößert.

Bringt das etwas, wenn ich den S-VHS Eingang der Satkarte benutze? (hab' leider kein passendes Kabel, darum frag' ich erst mal)

Oder gibts vielleicht andere Capturing Programme, die die PCTVsat-Karte unterstützen?

Gruß ejonu

erbse

Administrator

Beiträge: 3 997

Wohnort: DVBmagic

Beruf: irgendwas mit DVB *G*

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. November 2008, 07:15

Morgen guten :)

Zitat


Dabei habe ich von Anfang an einen starke Asynchronität (ca. 7 sec), die sich bis Ende des Films auf etwa 20 sec vergrößert.
Bringt das etwas, wenn ich den S-VHS Eingang der Satkarte benutze? (hab' leider kein passendes Kabel, darum frag' ich erst mal)

Eigentlich sollte es keinen Unterschied machen, da der Eingang bzw die verwendeten Treiber usw sind ja die selben.
Ausserdem scheint es ja eher so zu sein, dass Audio das Problem ist.
An deiner Stelle würde ich eher in Betracht ziehen mal die Software zu wechseln. Am einfachsten kannst z.B.
den WindowsMediaEncoder/MovieMaker (ist ja oft mitinstalliert) oder so testen...macht der auch so einen Mist?

mfg erbse
---- www.DVBmagic.de ----
Informationen rund um DVB, Anleitungen zur Umwandlung und aktuelle News.

3

Montag, 10. November 2008, 17:49

Welchen PC hast du denn?
Oder wie hoch ist die CPU Auslastung beim Aufnehmen und mit welchen Settings überspielst du?
Wir sind die Borg! Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Ähnliche Themen